Der Schulelternrat am Mariengymnasium

Der Vorstand des Schulelternrates

Der Vorstand sieht seine Hauptaufgabe darin, die Anliegen und Interessen aus der Elternschaft in der Schule zu vertreten. Wir nehmen sie auf, leiten sie an die dementsprechenden Stellen weiter und lassen sie in unsere Arbeit mit einfließen. Im Schuljahr organisieren wir mindestens 2 Sitzungen, in denen wir die Elternvertreterinnen aller Klassen über aktuelle Themen informieren und die Schulleitung uns über Neuigkeiten berichtet.

Um die Sicherheit der Schülerinnen auf ihrem Schulweg zu verbessern, stehen wir immer wieder mit den örtlichen Busunternehmen und dem Sekretariat der Schule in Kontakt und nehmen dafür die Beschwerdezettel der Schülerinnen entgegen und reagieren darauf. Außerdem beteiligen wir uns im Förderverein, helfen bei der Organisation verschiedener Feste und Veranstaltungen und gestalten so das Schulleben mit. Alle 2 Jahre werden Elternvertreterinnen für die Fachkonferenz, die Schulkonferenz, die Gesamtkonferenz, den Stadtelternrat und den Kreiselternrat gewählt, diese Vertreterinnen sind stimmberechtigt und können bei Veränderungen mitentscheiden. Ebenso sind wir Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft freier Schulen und tauschen uns mit anderen Schulen in freier Trägerschaft aus. Außerdem informieren wir uns über schulpolitische Themen, besprechen diese in unseren Sitzungen und vertreten die Meinung der Elternschaft auch in der Öffentlichkeit.

Oben von links

Margret Pennemann, Anja Feldmann-Brink, Anja Koop

Unten von links

Simone Engelberts, Marina Radtke, Annette Abheiden-Beekhuis, Ira Hermanns, Silvia Wollert

Schreibt uns eine Email

schulelternrat@iserv-mgpapenburg.de