Erfahren Sie mehr über unsere Sportveranstaltungen

Sport und sportliche Aktivitäten begleiten uns am Mariengymnasium durch das Schuljahr.

Die jüngeren Schülerinnen finden auf dem Rasenhof in der Pause Spielgeräte wie Bälle, Seilchen, Frisbees und Pedalos. Außerdem steht eine Boulderwand mit unterschiedlich schweren Kletterwegen zur Verfügung. 

Jede Jahrgangsstufe darf sich einmal im Jahr mit den Parallelklassen in einem schulinternen Jahrgangsstufenturnier messen. Jahrgang 5 und 6 spielen dabei das bekannte Abwurfspiel Völkerball. In Jahrgang 7 spielen die Mädchen Indian touch, wohl das beliebteste Abwurfspiel unserer Schule. In den Mittelstufenklassen 8-10 stellen die Klassen Teams im Basketball und Volleyball. Das klassische Weihnachtsturnier ist der Oberstufe vorbehalten. Hierbei stellen die Mädchen Mannschaften im Basketball, Volleyball oder Indian touch. 

Die extra ausgebildeten Schulsportassistentinnen sind hier wichtige Helfer bei der Wettkampfdurchführung, indem sie Schiedsrichtertätigkeiten oder das Wettkampfbüro übernehmen. 

Von den Sportlehrern werden zudem Mannschaften in verschiedenen Sportarten betreut, die an Wettbewerben wie „Jugend trainiert für Olympia“ teilnehmen. Dies ist ein Wettbewerb, bei dem die Mannschaften auf Stadt- bzw. Kreisebene starten und sich bei einem Sieg immer weiter qualifizieren können bis hin zum Landes- oder Bundesentscheid. Vorbereitend werden talentierte Schülerinnen der bestimmten Sportarten schulintern gesichtet. Vor den Wettkämpfen gibt es vereinzeltes Extratraining, sodass eine Mannschaftsaufstellung vorgenommen werden kann. Das Mariengymnasium nimmt seit Jahren an den  JtfO-Wettkämpfen in der Leichtathletik, im Schwimmen und im Fußball teil. Aber auch in weiteren Sportarten wie Gerätturnen, Handball und Tennis haben wir bereits erfolgreiche Mannschaften gestellt. In der Leichtathletik und im Fußball waren wir auch bereits Ausrichter von Wettkämpfen. Die Organisation solch großer Sportveranstaltungen ist eine große Herausforderung. Die Fachschaft Sport wurde hier aber stets toll von der Schulleitung, von weiteren Kollegen, Eltern und Schülerinnen sowie von der Leichtathletikgemeinschaft Papenburg-Aschendorf unterstützt. Mit der LG Papenburg-Aschendorf verbindet uns eine langjährige Kooperation. 

Das Mariengymnasium nimmt auch regelmäßig an Papenburger Wettbewerben wie dem Stadtschulvolleyballturnier oder dem Stadt-Fußball-Pokal sowie als Gastmannschaft am Fehncup als Turnier für die Basketballerinnen in Ostfriesland teil.

Ein schöner Abschluss des Schuljahres bietet stets das alle zwei Jahre stattfindende Sportfest im Waldstadion. Hier verbringt die gesamten Schulgemeinschaft einen sportlich aktiven Tag mit klassischen Wettkampfdisziplinen wie Sprint, Weitsprung, Wurfball und Kugelstoß. Als Begleitprogramm gibt es stets Spiel- und Geschicklichkeitsangebote von Oberstufenschülerinnen für jüngere Schülerinnen. Auch weitere Höhepunkte wie Klassen-Staffelläufe und kleine Wettbewerbe „Lehrer gegen Schüler“ dürfen nicht fehlen. An diesem Tag spürt man die Gemeinschaft, den Zusammenhalt und den Spaß der Schule mal abseits vom Klassenzimmer.

Die Teilnahme am Papenburger Citylauf fördert die Laufbegeisterten Schülerinnen. Hier nehmen vor allem Schülerinnen der unteren Jahrgänge gerne und erfolgreich teil. 

In diesem Jahr haben wir am Projekt Stadtradeln der Stadt Papenburg teilgenommen und sogar den zweiten Platz aller Papenburger Schulen belegt. 

Das Mariengymnasium ist stets offen für Aktionstage im Bereich Sport, z.B. als Klassenausflug, als inhaltliche Ergänzung zum Sportunterricht oder in einem Seminarfach. Hier gab es beispielsweise bereits einen Wassersporttag am Alfsee, Schnuppergolfen, Erfahrungen mit Rollstuhlbasketball, Inline Skating, Waveboard fahren, ein Besuch im Fitnessstudio usw. 

Auch wurde eine Skifahrt im Rahmen einer Studienfahrt angeboten, was sicher wiederholungswürdig ist. 

Beim Schulfest stehen auch immer sportliche Angebote auf dem Programm wie zum Beispiel das Klettern an einer  Kletterwand, der Einsatz eines Sportmobils, Erlebnisse wie Bunjee Run oder auf dem Soccer Court.

Das Fach Sport taucht also in vielen Bereichen des Schullebens auf und bereichert die persönlichen, körperlichen und emotionalen Erlebnisse der Schülerinnen.