Erfahren Sie mehr über das Fach Religion

Fachschaft kath. Religion

Michael
Bloemer

Jörg
Benkowitz

Carina
Cloppenburg

Schwester
Sponsalis

Arne
Fuchs

Tomke
Graepel

Sebastian
Jendt

Gaby
Schmidt-Weihrauch

Lothar
Siewe

Angelika
Zimmermann

Ann-Kathrin
Bäcker
(Referendarin)

Verena
Eilermann
(Referendarin)

Fachschaft ev. Religion

Insa
Buskohl

Renate
Disselhoff

Angelika
Rinke

Über die Fachschaft kath. Religion

„Verstehen heißt, sich die Fragen des anderen zu eigenen Fragen zu machen.“
Hans-Georg Gadamer

Katholische Religion am Mariengymnasium

Ziel des Religionsunterrichts am Mariengymnasium ist es, unsere Schülerinnen zu verantwortlichem Denken und Verhalten im Hinblick auf Glaube und Religion(en) zu befähigen. Damit trägt der Unterricht aus christlicher Perspektive zur Identitätsbildung und zur Entwicklung von Dialogfähigkeit bei. Diese Zielsetzung schließt die Anerkennung anderer Weltanschauungen mit ein und erkennt diese als Bereicherung für die eigene Weltsicht an.

Der Religionsunterricht leistet damit eng verbunden einen Beitrag zur

– Werteerziehung

– Gestaltung einer demokratischen Gesellschaft

– Förderung von Empathie, Solidarität und sozialer Verantwortung

– kritischen Reflexion geschlechter- und kulturstereotyper Zuordnungen

– Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen, auch für kommende Generationen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung.

„Auf Herz und Nieren prüfen“ Psalm 7,10

„Etwas ausposaunen“ (Mt 6,2), „ein Herz und eine Seele sein“ (Apg 4,32), „die Haare zu Berge stehen“ (Hiob 4,15): Unsere Sprache enthält viele biblische und christliche Motive und Symbole. Gleiches gilt für Musik, Kunst, Geschichte und Literatur. Religiöse Inhalte erkennen und deuten zu können ist somit auch Teil der Allgemeinbildung.

Am Mariengymnasium wird das Fach Religion in allen Jahrgangsstufen zweistündig als konfessioneller Unterricht erteilt. Die Zusammenarbeit der evangelischen und katholischen Fachschaft gewährleistet den ökumenischen Geist des Unterrichts.

In der Oberstufe erfreut sich das Fach großer Beliebtheit und wird regelmäßig von vielen Schülerinnen als schriftliches oder mündliches Prüfungsfach im Abitur angewählt.

„Religion ist Liebe und Versöhnung. Schon im Worte liegt es: Sie verbindet wieder, was getrennt war.“ Ludwig Börne

Als christliche Schule wollen wir über den Unterricht hinaus Religion am Mariengymnasium erfahrbar machen. Hierfür leistet unser schulpastorales Angebot einen Beitrag für die Schulgemeinschaft.

Weiterleitung zur Seite des Schulpastoral

Über die Fachschaft ev. Religion

Im Religionsunterricht beschäftigen wir uns mit „Gott und der Welt“, aber auch mit unseren Mitmenschen und uns selber: Was macht uns aus? Was glauben wir? Welche Rolle spielt Gott in unserem Leben? Woher kommen wir und wohin gehen wir? Wozu leben wir? Wie gestalten wir unser Leben sinnvoll, so dass es gelingt und für uns und unsere Nächsten lebenswert ist? Wie gehen wir mit unseren Nächsten bzw. Mitmenschen um und wie können wir anderen Menschen helfen? Wichtig im Religionsunterricht – vor allem im evangelischen – ist natürlich die Bibel. Bereits im 5. Jahrgang, aber immer wieder auch in den folgenden Schuljahren beschäftigen wir uns mit dem Aufbau der Bibel und wie sie entstanden ist. Außerdem spielen immer wieder biblische Geschichten wie die von Jesus, Paulus, Abraham oder Mose eine Rolle. Die Geschichte der Israeliten und ihre Erfahrungen mit Gott im Alten Testament und die Geschichte der ersten Christen und der jungen christlichen Kirche im Neuen Testament werden betrachtet. Auch die Botschaften und Lehren des Alten Testaments wie die Mahnungen der Propheten oder die Zehn Gebote gehören zu den Unterrichtsthemen und natürlich die Lehren und Gleichnisse Jesu sowie insgesamt die „gute Nachricht“ des Evangeliums bzw. des Neuen Testaments. Im Unterricht beschäftigen wir uns auch damit, was andere Menschen glauben und meinen. Dabei spielen zum einen die anderen Weltreligionen und die unterschiedlichen christlichen Konfessionen eine wichtige Rolle, aber auch verschiedene philosophische, humanistische und theologische Positionen und die Meinungen von anderer Jugendlichen oder Erwachsenen. Insgesamt werden im Unterricht Inhalte behandelt, die einem der sechs Leitthemen „Mensch“, „Gott“, „Jesus Christus“, „Ethik“ „Kirche und Kirchen“ sowie „Religionen“ zugeordnet werden können. In jedem Doppeljahrgang (5/6, 7/8 und 9/10) wird zu jedem Leitthema mindestens eine Unterrichtseinheit durchgeführt.

Aktivitäten der Fachschaft ev. Religion

Neben der Partner- und Gruppenarbeit sowie den Unterrichtsgesprächen, den Lehrervorträgen und der Nutzung von Smartboard bzw. Tafel werden auch Projekte durchgeführt, Referate gehalten, Filme angeschaut, Schreibgespräche geführt, Lieder angehört oder gesungen und analysiert, Standbilder oder kleine schauspielerische Darstellungen entwickelt und vieles mehr. Nach Möglichkeit werden auch außerschulische Lernorte aufgesucht. 2017 haben wir z.B. mit Oberstufenschülerinnen den „Reformation Day“ in Lingen besucht und auch mit zwei Filmbeiträgen und einem Bild zum Thema „Fegefeuer und Ablassbriefe“ an einem Wettbewerb anlässlich dieser Veranstaltung teilgenommen.

Wir evangelischen Lehrerinnen arbeiten eng mit unseren katholischen Kolleginnen und Kollegen zusammen, z.B. indem wir gemeinsam Gottesdienste gestalten. Andachten und Gottesdienste werden an unserer Schule regelmäßig zu bestimmten Zeiten (z.B. am Schuljahrsanfang und -ende, zu Weihnachten etc.) durchgeführt. Am Aschermittwoch bieten wir einen Gottesdienst zum „Weltgebetstag der Frauen“ an, der von den Schülerinnen alternativ zum (katholischen) Aschermittwochsgottesdienst in der St. Antonius-Kirche besucht werden kann.

Aber auch sonst finden immer wieder gemeinsame Aktionen (z.B. Team-Teaching zum Thema „evangelisch-katholisch“) statt. Gelegentlich weisen wir als „Protestantinnen“ auch auf Dinge hin, die nicht in Ordnung sind oder über die (noch einmal) nachgedacht werden muss.

Links und Literaturtipps

Fachschaft kath. Religion

Informationen der Landesschulbehörde zum Religionsunterricht in der Sekundarstufe I

Informationen der Landesschulbehörde zum Religionsunterricht in der Oberstufe

Operatoren

Bibelserver mit vielen Übersetzungen der Hl. Schrift

Relilex – Das Onlinelexikon zu Religion

Literaturtipps

Kaldewey, Rüdiger/ Niehl, Franz W.: Grundwissen Religion Neuausgabe. Begleitbuch für Religionsunterricht und Studium, München: Kösel 2009.

Oberthür, Rainer: Die Bibel für Kinder und alle im Haus, München: Kösel 2007.

Weitz, Burkhard: Nachgefragt: Weltreligionen. Basiswissen zum Mitreden, Bindlach: Loewe 2009.

Fachschaft ev. Religion

Bezüge zum Kerncurriculum Sekundarstufe I:

Bezüge zum Kerncurriculum Sekundarstufe II:

Interessante Seiten im Netz:

Ökumenischen Heiligenlexikon: Lexikon der Heiligen, Seligen und Verehrten der katholischen, orthodoxen und protestantischen Kirchen.

Paulus-Online-Spiel, Evangelische Kirche Deutschland (EKD)

Literaturtipps:

Evangelischer Erwachsenenkatechismus; Herausgeber: Andreas Brummer, Manfred Kießig, Martin Rothgangel; Gütersloher Verlagshaus, 9., neu bearbeitete Auflage

Gerd Theißen: Der Schatten des Galiläers. Gütersloher Verlagshaus