Erfahren Sie mehr über das Fach Physik

Fachschaft Physik

Karin
Dannen

Dr. Sabine
de Wall

Michaela
Schonebeck

Kathrin
Schlarmann

Stefanie
Kuhlemann

Bianca
Kuhlemann

Angelika
Zimmermann

Über uns

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ -Albert Einstein-

Die Neugierde auf das Geheimnisvolle und Unerklärliche war schon immer die treibende Kraft bei der Erforschung von Phänomenen unserer bekannten Welt und darüber hinaus. Guter Physikunterricht bedeutet für uns, dass diese Phänomene durch konkrete Fragestellungen und anschauliche Experimente zielorientiert erforscht und erfahrbar gemacht werden. Unser Fachbereich schätzt sich glücklich, durch eine Vielzahl an Experimenten ein möglichst breites Spektrum an Phänomenen für unsere Schülerinnen aller Jahrgänge erfahrbar und verständlich zu machen. Unsere Maxime hierbei ist die Nachhaltigkeit des Lernens durch die Erforschung konkreter Beispiele aus der Realwelt unserer Schülerinnen. 

Der Vorteil des Mariengymnasiums als eine reine Mädchenschule (Monoedukation) ist es, dass wir die Schülerinnen für das Fach Physik gewinnen können und ihre Interessen in diesem Fachgebiet individuell fördern und fordern. Folglich wählen in jedem Jahr eine Vielzahl von Schülerinnen das Fach Physik als Prüfungsfach im Abitur – sei es auf erhöhtem oder auf grundlegendem Anforderungsniveau. Diese Kurse sind stets ein fester Bestandteil im Kursangebot. 

In der Qualifikationsphase werden die Themenfelder Elektrizitätslehre (elektrische und magnetische Felder), Schwingungen und Wellen, Quantenphysik, Atom- und Kernphysik sowie andere interessante Gebiete der modernen Physik gelehrt. 

Das Mariengymnasium besitzt nach der großen Renovierung 2021 drei modern ausgestattete Physik-Fachräume, von denen alle mit Anschlüssen für Schülerexperimente ausgerüstet sind. 

Leistungsstarke PC, verbunden mit großen, hochauflösenden Bildschirmen sind mediales Zentrum aller Physikräume. Darüber hinaus stehen zwei Visualizer (bzw. Dokumentenkameras) zur Verfügung. Weitere Notebooks können für die Messwerterfassung mit einem Cassy-Interface genutzt werden.

Im neuen MINT-Raum besteht damit die Möglichkeit die „Forscherkiste Mariengymnasium“ ins Leben zu rufen. Die Ideen zu den jeweiligen Projekten bringen die Jungforscherinnen selbst mit ein. Neben der Planung und Dokumentation von Ergebnissen, steht die Durchführung der Experimente hierbei im Vordergrund.

Themen und Aktivitäten

Jahrgang 5:

Magnetismus, Einführung Elektrizitätslehre, zwei Wochenstunden in einem Halbjahr

Jahrgang 6:

Optik, Elektrizitätslehre I

Jahrgang 7:

Energie I, Elektrizitätslehre II

Jahrgang 8:

Elektrizitätslehre III, Mechanik (Bewegung, Masse, Kraft), zwei Wochenstunden in einem Schuljahr

Jahrgang 9:

Elektronik, (Einführung: Atom- Kernphysik/Röntgenphysik), zwei Wochenstunden in einem Halbjahr

Jahrgang 10:

Atom- Kernphysik; Thermodynamik (Energieübertragung in Kreisprozessen), zwei Wochenstunden in einem Schuljahr

Jahrgang 11:

Grundlagen der Arbeitsweise (Vorkurs), Kinematik, Dynamik, Energie II, Optik (Wahlmodul)

„Physik für helle Köpfe“ 

Grundschüler/innen der 4. Klasse lernen den Themenbereich Optik durch Probieren, Kombinieren, Beharrlichkeit und innovative Ideen kennen. 

„Schnupperschule“ 

Physik-Experimentiervormittag im Rahmen des Schnuppertages

Links und Literaturtipps

Deutsche physikalische Gesellschaft

Junge Wissenschaft

Physik im Advent

Materialien, Versuche, Aufgaben, Tests und Lesestoff – aufbereitet nach Jahrgang und Bundesland

Bildungsportal Niedersachen: Sek I

Bildungsportal Niedersachen: Sek 2

Robert L. Wolke: Was Einstein seinem Friseur erzählte – Naturwissenschaften im Alltag (ISBN 3-492-23746-0)

Jürgen Teichmann; Thilo Krapp: Mit Einstein im Fahrstuhl – Physik genial erklärt (ISBN 978-3-401-50249-6)

Stephen Hawking (Leonard Mlodinow): Die kürzeste Geschichte der Zeit (ISBN 978-3-499-62197-0)