Erfahren Sie mehr über das Fach Französisch

Fachschaft Französisch

Kira
Gerwin

Helga
Groeneveld

Angelika
Rinke

Ulrike
Sikkes-Watermann

Wiebke
Janssen
(Referendarin)

Über uns

«Je ne parle pas français?!»

Nicht nur Namika helfen wir, die Fachschaft Französisch am Mariengymnasium, gerne dabei, diesen Umstand möglichst schnell zu ändern.

„Découvertes“ heißt unser Lehrbuch und wie der Titel nahelegt, möchten wir den Schülerinnen im Französischunterricht vielfältige, abwechslungsreiche und spannende Entdeckungen ermöglichen. 

Dabei geht es zunächst natürlich darum, die wunderschöne, melodiöse französische Sprache zu entdecken, über die der amerikanische Autor Stephen King einst so treffend sagte: „Französisch ist die Sprache, die selbst Schmutz in Romantik verwandelt.“ Beim Erlernen der französischen Sprache steht die Schulung der kommunikativen Kompetenzen (Lesen, Schreiben, Hörverstehen, Sprechen) zur Bewältigung von Alltagssituationen (z.B. in der Schule kommunizieren, sich vorstellen, im Restaurant bestellen, Einkaufsdialoge, einen Weg beschreiben etc.) im Vordergrund.

Auch das Entdecken der französischen Kultur gehört im Französischunterricht selbstverständlich dazu. Warum begrüßt man sich in Frankreich mit zwei oder mehr Küsschen auf die Wange? Kann man zum Frühstück ein Brötchen mit Käse und Wurst ordern oder müsste man damit rechnen, dass der /die Kellner*in diese Bestellung mit einem verzweifelten „Mon dieu!“ kommentiert? Und warum nur ist die Nutella in Frankreich flüssiger und die Butterkekse weicher? Diesen Rätseln gehen wir gemeinsam auf die Spur, damit interkulturelle Begegnungen in Frankreich erfolgreich ablaufen können. 

Natürlich entdecken wir auch gemeinsam die wunderschöne Hauptstadt Paris mit ihren bekannten und auch den weniger bekannten, aber ebenso spannenden Sehenswürdigkeiten. So begeben wir uns in einer Lektion unseres Lehrbuches in die düsteren Katakomben der Stadt und suchen zusammen ein Phantom. Doch nicht nur die Hauptstadt, sondern auch viele weitere Regionen und Städte werden im Laufe des Französischunterrichtes erforscht. Vom Surfurlaub in Arcachon über Action im futuristischen Freizeitpark in Poitiers bis hin zur Pferdeshow in Saumur: Für jeden Reisegeschmack dürfte auf unseren fiktiven Frankreichreise etwas dabei sein.

Des Weiteren ist auch das Kennenlernen französischer Feste wichtiger Bestandteil unseres Unterrichts. Neben dem Nationalfeiertag ist vor allem die Feier des sechsten Januars mit einem leckeren Dreikönigskuchen ein besonderes Highlight. Die Schülerin, die die im Kuchen eingebackene Figur findet, hat das besondere Privileg, für einen Tag Königin der Französischklasse zu sein.

Selbstverständlich tauchen wir auch in die reiche Literatur der Grande Nation ein. Aktuelle Lieder von Louane, Stromae und Maître Gims gehören ebenso dazu wie Astérix-Comics oder bekannte Filme wie „Ziemlich beste Freunde“ oder „Verstehen Sie die Béliers?“. Um die spannende Filmlandschaft kennenzulernen, gehen wir einmal im Jahr gemeinsam ins Kino und schauen im Rahmen der Cinéfête einen aktuellen französischen Film in der Originalsprache mit Untertiteln. 

Da Französisch von 300 Millionen Menschen auf allen Kontinenten in über 50 Ländern gesprochen wird, betrachten wir im Französischunterricht nicht nur Frankreich, sondern auch die vielen anderen Länder der  frankophonen Staatengemeinschaft. Auch hier gibt es viel Spannendes zu entdecken: Reggaesongs aus dem Senegal, traumhafte Strände auf der Insel Martinique, „Tim und Struppi“-Comics aus Belgien oder Raftingtouren auf der Ile de la Réunion. C’est génial!

Ein Praktikum bei einem der vielen deutschfranzösischen Unternehmen oder bei der Europäischen Union? Pourquoi pas! Weil Frankreich einer der größten Handelspartner  Deutschlands ist, machen wir die Schülerinnen der höheren Jahrgangsstufen natürlich auch fit für Vorstellungsgespräche und das Verfassen von Lebensläufen in französischer Sprache. 

Auch für historisch interessierte Schülerinnen gibt es im Französischunterricht viel zu entdecken, insbesondere die Geschichte der deutsch-französischen Freundschaft, die beispiellos den Sieg der Menschlichkeit über Landesgrenzen hinaus zeigt! 

Wir, die Fachschaft Französisch am Mariengymnasium, freuen uns mit euch gemeinsam diese Entdeckungsreise anzutreten! 

A bientôt!

Aktivitäten

In Planung:

  • DELF-AG zum Erwerb eines international anerkannten Sprachzertifikates
  • Schüleraustausch mit einer Schule im Elsass


Links

Lehrbuch

Découvertes. Série jaune. Stuttgart: Klett Verlag 2012.

Anschaffungen

Zu jedem Lehrbuch muss ein Arbeitsheft (cahier d’activités) bestellt werden. Die Schülerinnen können selbst entscheiden, ob sie es mit oder ohne CD-ROM mit zusätzlichen Übungen bestellen möchten.

Band 1 (Klasse 6 und 7)

978-3-12-622016-3 Ohne Übungssoftware (9,75 Euro)

978-3-12-622015-6 Mit Übungssoftware (16,95 Euro)

Band 2 (Klasse 7 und 8)

978-3-12-622026-2 Ohne Übungssoftware (9,75 Euro)

978-3-12-622025-5 Mit Übungssoftware (16,95 Euro)

Band 3 (Klasse 8 und 9)

978-3-12-622036-1 Ohne Übungssoftware (9,75 Euro)

978-3-12-622035-4 Mit Übungssoftware (16,95 Euro)

Band 4 (Klasse 9 und 10)

978-3-12-622046-0 Ohne Übungssoftware (9,75 Euro)

978-3-12-622045-3 Mit Übungssoftware (16,95 Euro)

Darüber hinaus kann freiwillig zum einen das Übungsheft „Fit für Klassenarbeiten und Tests“ bestellt werden, welches die Schülerinnen gezielt auf kompetenzorientierte Klassenarbeiten vorbereitet, zum anderen das Übungsheft „99 grammatische Übungen“, um neue und alte grammatische Inhalte intensiv zu üben. Beide Übungshefte bieten ausführliche Lösungen zu den Aufgaben.

Die ISBN-Nummern zu den Zusatzmaterialien

Fachbezogene Hinweise

Informationen der Landesschulbehörde zum Fach Französisch in der Sekundarstufe I und II 

Operatoren

Austausch und Wettbewerbe

Deutsch-Französische-Austauschprogramme

Fremdsprachen-Wettbewerbe 

DELF

Übungen

Kostenlose Grammatikübungen im Netz

Kostenlose Übungen im Netz zum Hörverstehen

Rund um Frankreich

Französisches Kulturprogramm in Bremen

Karambolage – Eine tolle Sendung über deutsch-französische Eigenarten