Tag des Vorlesens / Vorlese-Wettbewerb 2018

„Tag des Vorlesens“ am Mariengymnasium

Der bundesweite Vorlesetag, eine Initiative der ZEIT und der Stiftung Lesen, wurde am Freitag,16.11.2018, am Mariengymnasium mit verschiedensten Veranstaltungen im neuen Forum begangen.

Zunächst trugen in einer „offenen Lesung“ verschiedene Lehrer  Sequenzen aus ihren Lieblingsbüchern, Gedichte oder Kurzgeschichten vor. Dieses Angebot wurde von verschiedenen Klassen und Jahrgangsstufen dahingehend wahrgenommen, dass die jeweiligen Fachlehrer mit ihren Klassen das Forum aufsuchten, wo man in entspannter Atmosphäre den unterschiedlichsten Beiträgen lauschen konnte.

Den spannenden Abschluss des Tages bildete dann das Schulfinale des Vorlesewettbewerbs. Dem Aufruf des  Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels waren auch in diesem Jahr viele Schülerinnen des Jahrgangs 6 am Mariengymnasium gefolgt.

Nachdem im Rahmen des Deutschunterrichts in spannenden Vorleserunden bereits die vier Klassensiegerinnen ermittelt worden waren, fand sich am 16.11.2018 der gesamte Jahrgang 6 des MGs im Forum zusammen, um aus den Klassensiegerinnen die Schulsiegerin zu ermitteln.

Alle vier Mädchen, Helene Amalia Magnus (Klasse 6a), Viola Buller (Klasse 6b), Fabienne Hanekamp (Klasse 6c) und Rieke Stevens (Klasse 6d) boten hervorragende Leseleistungen und zogen die Zuhörer mit den spannenden und lustigen Texten regelrecht in ihren Bann. Die Jury, bestehend aus Mitarbeiterinnen der hiesigen Buchhandlungen Eissing, Knudsen und Uhlenhus und den ehemaligen Kolleginnen Margret Ohlms und Dagmar Schützhold, hatte es nicht leicht! Aber die Entscheidung musste schließlich getroffen werden.

Zum ersten Platz gratulieren wir Helene Amalia Magnus, welche das Mariengymnasium nun auch bei der nächsten Etappe des Vorlesewettbewerbs vertreten wird.

Herzlichen Glückwunsch!!

Lese- & Hör-Eindrücke