Beratungslehrerinnen – Wir sind für Euch da!

Nicole
Kröger

Cornelia
Hummrich

Was ist unsere Aufgabe?

Als Beratungslehrerinnen möchten wir in erster Linie helfen. Diese Hilfe kann in jedem einzelnen Fall unterschiedlich aussehen. Sie reicht vom „einfachen Zuhören“ über „klärende Gespräche mit den Betroffenen“ bis zum „Vermitteln“, z.B. an Beratungsstellen.

• Wenn wir als Beratungslehrerinnen auch nicht immer die perfekte Lösung zur Hand haben, wollen wir doch versuchen, mit den Betroffenen eine Lösung zu finden.

• Wir stehen als Beratungslehrerinnen allen Schülerinnen, aber auch Eltern sowie den Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule zur Verfügung.

• Wir sind als Beratungslehrerinnen ausgebildet und eingesetzt und nehmen regelmäßig an Supervisionen und Fortbildungen teil.

• Ganz wichtig ist, dass wir in dieser Tätigkeit grundsätzlich zum Schweigen verpflichtet sind, das heißt, dass wir nichts ohne Einwilligung der Betroffenen an Dritte weitersagen oder etwas unternehmen.


Wie erreicht Ihr uns?

…indem ihr euch direkt an uns wendet

  • (z.B. an der Tür des Lehrerzimmers oder über eine Freundin)
  • indem ihr uns einen Brief schreibt (Briefkasten vor O 11 oder Fach im Lehrerzimmer)
  • über eure Klassen- und/oder FachlehrerInnen

telefonisch montags bis donnerstags von 18 – 19 Uhr:

Nicole Kröger: Tel.: 0162-5692848

Cornelia Hummrich: Tel.: 0162-8516776

Wir werden dann einen Termin vereinbaren, so dass wir in Ruhemiteinander sprechen können. 

Im zweiten Halbjahr 2020/21 bieten wir außerdem im Raum O11 folgende feste Sprechzeiten an:

Nicole Kröger: montags in der 5. Stunde

Cornelia Hummrich: donnerstags in der 5. Stunde