Jugend trainiert für Olympia/Tennis

MG qualifiziert sich für den Bezirksentscheid Tennis

In diesem Jahr startete wieder eine Mannschaft unserer Schule in der Sportart Tennis beim Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia. Die Mannschaft der Wettkampfklasse III (Jg. 2003 - 2006) besteht aus fünf Spielerinnen und einer Ersatzspielerin. Zu spielen sind vier Einzel und zwei Doppel, wobei jeweils ein Siegpunkt pro Spiel erreicht werden kann.

Unsere Mannschaft mit Evelyn, Louisa, Darla, Inga, Hannah-Sophie und Marit traf auf die Mannschaft des staatlichen Gymnasiums Papenburg und die Mannschaft des Marianums Meppen. Letztere Schule war zudem Ausrichter des Turniers.

Unsere nach Leistungsklassen auf Position 1 – 4 gesetzte Spielerinnen spielten zuerst die Einzel gegen das staatliche Gymnasium. Alle vier Spiele konnten überragend gewonnen werden mit 8:0, 8:0, 8:1 und 8:1. (Bei diesem Wettbewerb wird jeweils ein langer Satz bis 8 gespielt). Anschließend wurde noch ein Doppel   gespielt, um allen Mädchen etwas Spielzeit zu geben. Dies ging ebenfalls zu unseren Gunsten aus mit 8:1.

Anschließend spielte das Marianum Meppen gegen das staatliche Gymnasium Papenburg und gewann deutlich mit ebenfalls vier gewonnenen Einzeln.

Als letztes spielten die Mariengymnasiastinnen gegen die Schülerinnen des Marianums aus Meppen. Nun wurden die Ballwechsel teils etwas länger, dennoch siegten unsere Mädchen überlegen mit 8:0, 8:3, 8:1 und 8:6. Nach den Einzeln war das Turnier bereits entschieden, sodass die Doppel nicht mehr ausgetragen wurden.

Mit diesem Spieltag qualifizierten sich die Tennisspielerinnen des Mariengymnasiums für den Bezirksentscheid, der Anfang Juni in Oldenburg stattfinden wird.

WIK